Aktuelle Prospektbeilagen in der sh:z ePaper-App

Mit dem neuen iOS-Update der sh:z ePaper-App sind jetzt auch die Prospekte aus der gedruckten Tageszeitung digital verfügbar.

In einer Umfrage hat die Hälfte der sh:z-Leser den Wunsch geäußert, die Werbebeilagen auch digital lesen zu können. Daher wurden die Beilagen Shopsel-Widgetunseres neuen Prospektportals Shopsel.de nun in die App integriert. Direkt auf dem Homebildschirm finden Sie unter Ihrer Tageszeitung aktuelle Prospekte, welche Sie auch aus der gedruckten Tageszeitung kennen. Sie können diese Angebote nun bequem direkt in der App durchblättern.

Auf Shopsel.de werden zukünftig alle Prospekte des sh:z veröffentlicht. Wer also noch mehr Angebote aus der Region finden möchte, kann zusätzlich auf Shopsel.de stöbern oder sich die kostenlose Shopsel-App aus dem App Store herunterladen.

3 Kommentare zu “Aktuelle Prospektbeilagen in der sh:z ePaper-App

  1. ich möchte die Werbung sondieren können. Mich bringt eine Broschüre aus dem anderen Ende Schleswig-Holsteins nicht weiter. Zudem ist die App dadurch sehr groß und nimmt viel Speicherplatz in Anspruch.

    1. Hallo Herr Wolff,

      vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben für den Anfang den Radius der angezeigten Beilagen bewusst breit angelegt um eine Vielfalt zu zeigen. Eine weitere regionalisierung wird aber in Kürze vorgenommen. Dann sehen Sie zu Ihrem favorisierten Titel auch nur Beilagen aus der dazugehörigen Region.

      Der Speicherplatz der App wird von Shopsel nicht direkt beeinflusst, da die Prospekte nicht in der App gespeichert werden. Sie können innerhalb der Einstellung die App Größe und die Menge an in der App gespeicheren Daten sehen. Die Daten beziehen sich auf die gespeicherten Zeitungsausgaben, die Sie bequem manuell oder im automatisierten Rhythmus innerhalb der App löschen können.

      Sollten Sie weitere Fragen haben können Sie uns auch gern direkt an apps@shz.de schreiben.

      Mit freundlichen Grüßen
      Svenja Degner
      sh:z App-Team

  2. Dass die Hälfte der App-Nutzer den Wunsch äußerte, möglichst die Werbebeilagen auch digital betrachten zu können, ist meines Erachtens ein SCHLECHTER WITZ. Mein Abo läuft erst seit dem 15. diesen Monats und mich nervt dieses Shopsel-Ding in der App ungemein.
    Da meine Meinung ja aber noch nicht in der Ausgangswertung berücksichtigt worden ist, fordere ich die 50%, die die digitale Werbung nicht wollte, auf, ihre Meinung hier oder anderswo kundzutun, denn zusammen mit mir müssten wir logischer Weise mehr als die Hälfte sein und den shz zur Entfernung dieser (wahrscheinlich äußerst lukrativen) Werbeeinnahme bewegen können…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.